Ausflugsziele am Geiseltalsee

Der Geiseltaler-Vierseenkomplex


Der Geiseltalsee ist der Kernbereich des Geiseltaler-Vierseenkomplexes mit Runstedter See, Großkaynaer See und Hasse See.
Direkt vom Ferienhaus kann man mit dem Fahrrad, mit Inlinern oder Wandern bzw. Reiten zu dem Geiseltaler-Vierseenkomplex starten. Alle Wege um das große Seen- und Erholungsareal lassen sich auf einer Länge von ca. 50 Km auf Bitumenbelag erkunden. Ein Zuschauermagnet ist eine Fahrt mit dem Geiseltalexpress rund um den großen Geiseltalsee.
Das Geiseltal ist im Umfeld von 5 bis 25 km eng verknüpft mit touristischen und kulturhistorischen Standorten.



Geiseltalsee und Segelboote Besuchen Sie unsere Links:
laden zur Erkundung ein.


Wandern, Motorbootfahren, Segeln, Windsurfen, Reiten, Baden, Angeln und Fahrradfahren lassen den Urlaub im Geiseltal zu einem nachhaltigen Erlebnis werden.



  Camping & Badestrand am Geiseltalsee


Ein idyllischer und romantischer Camping- und Caravanstellplatz befindet sich oberhalb des frei zugänglichen Badestrandes Stöbnitz. Dort genießen sie einen ungehinderten Blick über den Geiseltalsee. Tauchsportfreunde genießen den zum Teil freigebenden Geiseltalsee für ein wunderschönes Taucherlebnis.
Für alle Badelustigen gibt es einen bewachten Badestrand mit einem Nichtschwimmer- und Schwimmbereich, sogar an eine FKK-Zone wurde gedacht. Nach allen sportlichen Aktivitäten kann man sich am Badstrandimbiss stärken.
Anlaufpunkt für Wasserfreaks, Campingfreunde und Tauchsportbegeisterte ist der Aussichtsturm „Stöbnitz“ auf der Halbinsel, er befindet sich in der Nähe vom Campingplatz.
Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.


  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee
  • Geiseltalsee